Items filtered by date: Mittwoch, 07 November 2018

Die Wirtschaftsförderung der Gemeinde Hainburg hat am vergangenen Donnerstag mit der Veranstaltung „Ideenwerkstatt Fachkräftegewinnung für den Mittelstand“ Ihre Auftaktveranstaltung in den sehr gut besuchten Räumen des Ziegelwerks Franz Wenzel gestartet.

Gemeinsam mit den Wirtschaftsförderungen der Städte Dietzenbach, Rodgau und Rödermark werden die Veranstaltungen der Reihe 5 x 5 Ideenwerkstatt zu verschiedenen Themen der Unternehmensunterstützung veranstaltet.
Partner der Veranstaltungsreihe sind die Agentur für Arbeit Offenbach, das RKW Hessen, die Industrie- und Handelskammer Offenbach am Main sowie die Kreishandwerkerschaft Offenbach.

Sehr erfreut zeigte sich Bürgermeister Alexander Böhn über die gute Resonanz zur ersten Veranstaltung dieser Art in Hainburg.  Nach einem Bericht über die aktuellen Entwicklungen
im Gewerbegebiet Hainstadt und einer kurzen Einführung ins Thema übernahm der Erste Beigeordnete Christian Spahn, verantwortlich für den Bereich Wirtschaftsförderung, die
Moderation des Abends.

Fünf Referentinnen und Referenten aus unterschiedlichsten Unternehmen berichteten aus dem praktischen Alltag in den Personalabteilungen und der Geschäftsführung zur Personalgewinnung.

Der Impuls Vortrag zum Thema wurde von Herrn Jürgen Harrer, Leiter der Unternehmenskommunikation bei der Fraport AG, zu Personalmarketing und Kommunikation gehalten. Hier wurde die große Bandbreite der Marketingmöglichkeiten aufgezeigt.

Herr Jörg Schömbs, Ausbildungsleiter der EAB Elektroanlagenbau Rhein Main, informierte über die Vielfältigkeit der Unterstützung im Bereich der Auszubildenden.

Frau Nicole Ott, Qualitätsmanagerin im AURELIUS-HOF Seniorenpflegeheim, berichtete von den Erfahrungen der Fachkräftesicherung über Mitarbeiterqualifizierung durch das Programm WeGeBau.

Frau Renate Haller, Inhaberin des Bioladen Haller, zeigte Möglichkeiten der Fachkräfteakquise kleiner Unternehmen durch Kommunikation in Branchennetzwerken auf.

Den Abschluss der Präsentationen gestaltete Frau Redwana Hildebrandt, Personalleitung der GEFINAL Blech- und Stahlbau GmbH, zum Thema „Nachwuchsgewinnung und -förderung – Fachkräfte für Morgen“.

Der Abend hat deutlich gezeigt, dass die Gewinnung und Bindung von qualifizierten Mitarbeitern einen immer bedeutenderen Raum in der Firmenstrategie einnimmt. Insbesondere mittelständische Unternehmen aus den Branchen Handwerk, Handel, Dienstleistungen und Industrie sehen sich in ihrer langfristigen Planung zunehmend dieser Herausforderung gegenüber.

Das sich die Unternehmen dieser Herausforderung stellen und bereits verschiedenste Lösungsmöglichkeiten erarbeitet haben konnte man anhand der Vorstellungen, aber auch in weiteren bilateralen Gesprächen im Anschluss deutlich erkennen.

Wir nehmen die Veranstaltung und die positive Resonanz zum Ansporn die Wirtschaftsförderung in der Gemeinde Hainburg weiter auszubauen und den Unternehmerinnen und Unternehmern in den vielfältigen Bereichen eine Unterstützung anzubieten. Diese Veranstaltungen sind auch hervorragend geeignet um vor Ort miteinander, aber auch über die Gemeinde Grenzen hinaus ins Gespräch zu kommen, so Christian Spahn abschließend.

wirtschaftsfoejpg

Published in Aktuelle Meldungen
« November 2018 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Öffnungszeiten Rathaus Hainstadt

Hauptstr. 44, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Abendsprechstunde von 16.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag, Nachmittagssprechstd. von 14:00 - 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Rathaus Klein-Krotzenburg

Krotzenburger Str. 9, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Nachmittagssprechstunde von 14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag, Abendsprechstunde von 16:00 - 18:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Zentrale (06182) 7809 - 0
E-Mail gemeinde@hainburg.de

Zum Seitenanfang