Feuerwehr

Staatliche Ehrung für Oliver Jung

Seit 25 Jahren leistet Oliver Jung aktiven, ehrenamtlichen Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr. Dafür wurde ihm das Silberne Brandschutzehrenzeichen des Landes Hessen verliehen. Wehrführer Harald Schwab hob in seiner Laudatio das vielfältige Können und sein Engagement hervor, die Oliver Jung zu einem wichtigen Bestandteil der Einsatzabteilung und des Feuerwehrausschusses machen. Durch seine Tätigkeit als Berufsfeuerwehrmann bei der Firma Merck, bringt er ein großes Wissensspektrum mit, das von Kenntnissen der Gefahrstoffabwehr bis zur Rettungssanitäter-Ausbildung reicht.Bürgermeister Bernhard Bessel sprach im Namen des Gemeindevorstands und seitens der gemeindlichen Gremien Dank und Anerkennung für den persönlichen Einsatz zum Schutze der Bevölkerung der Gemeinde Hainburg und darüber hinaus aus.Ein besonderer Dank galt auch seiner Ehefrau Birgit. Bild: Staatliche Ehrung für Oliver Jung v.l.n.r. Wehrführer Harald…

Warnung vor Haustürgeschäften

Gewerbetreibende müssen je nach Art und Größe ihres Betriebs Feuerlöscher vorhalten. Eine solche Vorschrift gibt es für Privatwohnungen oder Privathäuser nicht. Ausnahmen können bestehen, soweit in der rechtskräftigen Baugenehmigung des Objekts ein oder mehrere Feuerlöscher gefordert wurden.Feuerlöscher, deren Vorhaltung vorgeschrieben ist, müssen alle zwei Jahre einer Prüfung durch einen Sachkundigen unterzogen werden. Es gibt grundsätzlich keine Pflicht zur Aussonderung eines alten Feuerlöschers, solange er die Prüfung besteht. Die Beauftragung eines Sachkundigen zur Prüfung erfolgt ausschließlich privatrechtlich und ist jedem selbst überlassen. Sachkundige sind von sich aus nicht berechtigt, die Prüfung eines Feuerlöschers oder den Ersatz eines Feuerlöschers einzufordern.Vorsicht ist immer dann geboten, wenn sogenannte Brandschutzfachberater vollkommen unangemeldet bei Gewerbetreibenden vorsprechen oder an Wohnungstüren auftauchen und sich nach Art und Prüffristen…

SV Sparkassenversicherung unterstützt die Arbeit der Kinder- und Jugendfeuerwehr

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde zur Adventszeit haben die Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehr Klein-Krotzenburg das vergangene Jahr Revue passieren lassen. Besonders gewürdigt wurden die Gründung der Kinderfeuerwehr im Januar und das 35 jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr im Jahr 2013.Die SV Sparkassenversicherung fördert besonders auch die Arbeit des Nachwuchses in den Feuerwehren. Deshalb wurde sowohl der Kinderfeuerwehr als auch der Jugendfeuerwehr aufgrund der besonderen Anlässe jeweils ein Betrag von 110,00 EUR zur Verfügung gestellt. Bürgermeister Bernhard Bessel überbrachte die Grüße der SV Sparkassenversicherung und überreichte die Spendenurkunden an die Verantwortlichen. Für die Kinderfeuerwehr waren dies Conny Müller und Ilona Getzin. Für die Jugendfeuerwehr nahmen Sascha Müller und Thomas Merget die Urkunde entgegen.
Bürgermeister Bernhard Bessel wies in seiner Ansprache auf…

Feuerwehr informiert im Rahmen eines Deutschkurses für Asylbewerber

Die Freiwillige Feuerwehr Hainburg hat jetzt im Rahmen eines Deutschkurses für Asylbewerber über Möglichkeiten der Brandverhütung und das Verhalten bei Auslösung der Brandmeldeanlage im Asylbewerberheim informiert. Gleichzeitig wurden im Feuerwehrhaus Klein-Krotzenburg praktische Versuche zu Brandgefahren und eine Schulung beim Umgang mit Feuerlöschern durchgeführt.Die Leiterin des Deutschkurses Frau Klefenz hatte den Kontakt zur Feuerwehr hergestellt. 
Die Bereitschaft zur Durchführung der Veranstaltung wurde durch die Feuerwehr sofort signalisiert. Es kann nämlich von großem Vorteil sein, wenn sich die Bevölkerung beim Vorliegen eines Schadenfalls richtig zu verhalten weiß. Dadurch kann die Arbeit der anrückenden Feuerwehrkräfte erleichtert werden. Dies betrifft ganz besonders den Umstand, dass bei Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage das Asylbewerberheim auch geräumt wird.Die Erfahrungen aus der Brandschutzschulung sollen im Deutschunterricht weiter…

Feuer im Dachbereich bedroht Pflegestation

Zur Alarmübung am Donnerstag, dem 22. August 2013, gegen 18.30 Uhr auf dem Gelände des Seniorenzentrums Simeonstift, Triebweg 38, Hainburg/OT Klein- Krotzenburg
Feuer im Dachbereich bedroht Pflegestation
Die Rettung von Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen stellt für die Einsatzkräfte der Feuerwehren und des Rettungsdienstes eine besondere Herausforderung dar. Die besonderen Lebensbedingungen der Menschen spielt bei einer möglichen Rettung durch die Räumung eines Objekts eine wichtige Rolle. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Hainburg, Seligenstadt und Mainhausen haben deshalb die Gelegenheit beim Schopf gefasst und gemeinsam mit der Betriebsleitung des Seniorenzentrums Simeonstift im Hainburger Ortsteil Klein-Krotzenburg in einem leer stehenden Gebäude eine realitätsnahe Übung inszeniert.
Unterstützt wurden sie hierbei durch Notärzte, den hauptamtlichen Rettungsdienst und durch die DRK-Ortsvereinigungen auf Klein-Krotzenburg und Hainstadt. Gleichzeitig war…
« September 2017 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Öffnungszeiten Rathaus Hainstadt

Hauptstr. 44, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Abendsprechstunde von 16.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag, Nachmittagssprechstd. von 14:00 - 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Rathaus Klein-Krotzenburg

Krotzenburger Str. 9, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Nachmittagssprechstunde von 14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag, Abendsprechstunde von 16:00 - 18:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Zentrale (06182) 7809 - 0
E-Mail gemeinde@hainburg.de

Zum Seitenanfang