Erneuerung des Bodenräumschildes im Nachklärbecken der Kläranlage Hainstadt

klaeranlagehainstadt1Im Nachklärbecken der Kläranlage Hainstadt wurde Ende August das Bodenräumschild einschließlich der kompletten unter Wasser liegenden Teile erneuert. 
Im Nachklärbecken wird durch Sedimentation der so genannte Belebtschlamm (Klärschlamm) vom gereinigten Abwasser getrennt. Die Mikroorganismen sind schwerer als Wasser und sinken auf den Boden. Dort wird der anfallende Klärschlamm mit Hilfe des Bodenräumschildes in der Trichtermitte des Nachklärbeckens zusammengeschoben und kann aus dem Becken abgepumpt werden.

Die Arbeiten wurden nötig, da im Juni 2017 bei einer Prüfung des alten Räumers im vollständig entleerten Becken festgestellt wurde, dass sich die Bodenlaufrollen und der Räumgummi vollständig abgenutzt hatten. Dies führte zu weiteren Schäden an der Konstruktion. Wegen des hohen Alters des Räumschildes gab es außerdem an der gesamten Metallkonstruktion gravierende Korrosions- und Abnutzungsschäden, so dass eine Reparatur nicht mehr sinnvoll erschien und somit eine komplette Erneuerung notwendig wurde.

 

Öffnungszeiten Rathaus Hainstadt

Hauptstr. 44, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Abendsprechstunde von 16.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag, Nachmittagssprechstd. von 14:00 - 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Rathaus Klein-Krotzenburg

Krotzenburger Str. 9, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Nachmittagssprechstunde von 14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag, Abendsprechstunde von 16:00 - 18:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Zentrale (06182) 7809 - 0
E-Mail gemeinde@hainburg.de

Zum Seitenanfang