Pressemitteilung zur Spielplatzbegehung am 19.06. 2021

Am vergangenen Samstag fand mit der alljährlich stattfindenden Spielplatzbegehung die 2. Sitzung des Sport-, Jugend-, Kultur- und Sozialausschusses in Hainburg statt. Sieben Spiel- und Bolzplätze sowie die Besichtigung der neuerrichteten Krippe in der Ev. Kindertagesstätte am Kiefernhain standen auf dem Programm. Außer den Mitgliedern des SJKS Ausschusses, der Verwaltung und des Gemeindevorstandes nahmen Mitglieder der verschiedenen Fraktionen mit ihren Fahrrädern teil.

Zu den seit Jahren regelmäßigen Teilnehmern gehören die mittlerweile elf- und zehnjährigen Jungs, Jean Pierre Möser und Julian Spahn, die die Spielplätze bei den Besuchen immer auf „Herz und Nieren“ prüfen.
Bürgermeister Alexander Böhn und Erster Beigeordneter Christian Spahn begrüßten die neue Ausschussvorsitzende Mascha Fertig und Spahn ergänzte: „Wir sind sehr froh, dass wir eine auf diesem Gebiet so erfahrene Frau an dieser Position haben.“

Auch der ehemalige Vorsitzende des SJKS-Ausschusses, Osman Durmus (SPD), begrüßte seine Nachfolgerin Mascha Fertig (CDU) und wünschte ihr viel Erfolg für die vor dem Ausschuss liegenden Aufgaben.

Zunächst wurde der relativ unbekannte Kleinkinderspielplatz in der Böhnsgasse in der Nähe des Eiscafés Capri besucht. Hier finden besonders kleine Kinder mit ihren Familien einen ruhigen und gut beschatteten Spielort vor. Ein Sandkasten, Wipp-Tiere und ein kleines Klettergerüst mit Rutschbahn laden zum Spielen ein. Ein Tisch mit Bänken steht für eine Rastpause zur Verfügung. Herzliche Einladung an alle jungen Familien mit Kleinkindern, diesen „Geheimtipp“ gerade in den heißen Sommermonaten aufzusuchen.

Die Spielplätze an der Trumauer-, Kurt-Schumacher-Straße und am Ostring befinden sich in tadellosem Zustand und sind dank ihres umfangreichen Angebots für Kinder aller Altersklassen interessant. Auch der Bolzplatz in der Peterswälder Straße, sieht sehr ansprechend für alle Fußballfans aus, die Tischtennisplatten und Sitzflächen werden gut genutzt.
Am Spielplatz in der Leipziger Straße müssen einige Kiefern überprüft und evtl. wegen Krankheitsbefall gefällt werden.
Dank sprach Mascha Fertig den jeweils anwesenden Spielplatzpatinnen aus, die über die Resonanz der Spielplatzbesuche berichteten, auf kleine Mängel hinwiesen und Anregungen für die weitere Nutzung gaben.
Dank ging auch an die Männer des Bauhofes, die von Bauhof-Chef Roger Daus vertreten wurden, und die ständig bemüht sind, alle anfallenden Reparaturen unverzüglich durchzuführen.

Ein Höhepunkt war für alle Beteiligten der Besuch in der im vergangenen Jahr eröffneten dreigruppigen Krippe der Ev. Kindertagesstätte, welche durch die Pandemie der Öffentlichkeit noch nicht vorgestellt werden konnte. Die weitläufige Anlage wird in den

Sommermonaten mit Spielgeräten ausgestattet werden. Büsche, Bäume und ein reich bepflanztes Hochbeet blühen im Garten. Im Herbst werden weitere Bäume gepflanzt, die als Ersatz für die vielen kranken Kiefern, als Schattenspender für das Spiel der Kinder
und Verbindung zwischen Kindergarten und Krippe dienen.

Auch besuchten die Teilnehmer das Freigelände am Triebweg neben dem Simeonstift. Hier soll in naher Zukunft ein generationsübergreifendes Angebot für Jung und Alt entstehen. Erste Ideen wurden von Bürgermeister Alexander Böhn erläutert. Der Ausschuss wird sich über die Gestaltung Gedanken machen und freut sich über Anregungen. Der Bereich ist ein schöner Einstieg zum Wald mit seinem Baumlehrpfad, dem Trimm-dich-Pfad, zur Kapelle und den beiden Gaststätten.
Nach fast drei interessanten Stunden fand die wohl schönste Sitzung im Jahr ein Ende.

Öffnungszeiten Rathaus Hainstadt

Hauptstr. 44, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Abendsprechstunde von 16.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag, Nachmittagssprechstd. von 14:00 - 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Rathaus Klein-Krotzenburg

Krotzenburger Str. 9, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Nachmittagssprechstunde von 14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag, Abendsprechstunde von 16:00 - 18:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Zentrale (06182) 7809 - 0
E-Mail gemeinde@hainburg.de

Zum Seitenanfang