Auch in diesem Jahr radelt Hainburg wieder für ein gutes Klima!

Auch in diesem Jahr nimmt die Gemeinde Hainburg wieder am Stadtradeln teil. Dies hatte der Gemeindevorstand schon Anfang diesen Jahres einstimmig beschlossen. Somit können wieder Bürgerinnen und Bürger sowie Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale treten. Hainburg ist vom 04. bis zum 24. September 2021 mit von der Partie. In diesem Zeitraum können alle, die in Hainburg leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Anmelden können sich Interessierte schon jetzt unter stadtradeln.de/hainburg.

„Ich freue mich, dass Hainburg wieder beim Stadtradeln mitmacht, denn ich finde es gut, wenn man tägliche Fahrten insbesondere in und um Hainburg mit dem Rad zurücklegt, so wie wir es bei der Gemeindeverwaltung auch nach Möglichkeit tun.“ so Bürgermeister Alexander Böhn. Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am Fahrradfahren und tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden.

Jeder kann ein STADTRADELN-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad nutzen.

Bürgermeister Alexander Böhn hofft auf eine rege Teilnahme aller Bürgerinnen und Bürger, aber auch vor allem der Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker, die dies ja im vergangenen Jahr einstimmig beschlossen haben. Dadurch kann aktiv ein Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehr gesetzt werden.

„Wenn es die zurzeit geltenden Beschränkungen zulassen, wird zudem während des Zeitpunktes des Stadtradelns am 11. September im Rahmen einer Bürgerversammlung unsere Nahmobilitätswerkstatt mit der Hochschule Darmstadt stattfinden. Auch hier wird dann das Fahrradfahren ein Schwerpunkt sein. Eine entsprechende Ankündigung wird noch öffentlich bekanntgemacht“, so Erster Beigeordneter Christian Spahn.

Mehr Informationen unter
stadtradeln.de
facebook.com/stadtradeln
twitter.com/stadtradeln
instagram.com/stadtradeln

Öffnungszeiten Rathaus Hainstadt

Hauptstr. 44, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Abendsprechstunde von 16.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag, Nachmittagssprechstd. von 14:00 - 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Rathaus Klein-Krotzenburg

Krotzenburger Str. 9, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Nachmittagssprechstunde von 14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag, Abendsprechstunde von 16:00 - 18:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Zentrale (06182) 7809 - 0
E-Mail gemeinde@hainburg.de

Zum Seitenanfang