Neue Fußgängerampeln in Betrieb

Am Freitag, den 06. März 2020 gingen die beiden neuen „Fußgängerampeln“ in der Kirchstraße in Hainburg, Ortsteil Klein-Krotzenburg, in Betrieb. Eine Fachfirma hat die Anlage bereits in der letzten Woche errichtet. Nachdem nun auch der Stromanschluss hergestellt und die neuen Markierungen angebracht wurden, konnte der Erste Beigeordnete, Christian Spahn, die beiden Anlagen in Betrieb nehmen. Die neuen Ampeln sind mit einer Blindensignalisierung und neuster LED-Technik ausgestattet. Außerdem wurden sogenannte taktile Bodenelemente Leitsysteme für blinde und sehbehinderte Menschen verlegt, wodurch die beiden Anlagen komplett barrierefrei sind.

Erster Beigeordneter Christian Spahn: „Wir freuen uns, dass wir für unsere Bürgerinnen und Bürger, aber insbesondere für die Schulkinder, zusammen mit dem Kreis Offenbach und Hessen Mobil zwei gesicherte Überwege geschaffen haben, die den neusten Sicherheitsanforderungen entsprechen. Gerade durch die Verlegung der Anlage an der Kreuzung Kirchstr./ Ecke Fr.-Ebert-Str. haben wir die Sicherheit der Schulkinder enorm erhöht.

Auch im Ortsteil Hainstadt ist im Jahr 2020 geplant, die Ampel an der L3416/ Eleonorenstraße zu erneuern, barrierefrei auszubauen und in diesem Zusammenhang in Richtung Bahnübergang zu verlegen. Durch die Verlegung soll die Verkehrssicherheit der Schulkinder sowie der gesicherte Weg zum öffentlichen Personennahverkehr am Bahnhof Hainstadt verbessert werden.

Öffnungszeiten Rathaus Hainstadt

Hauptstr. 44, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Abendsprechstunde von 16.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag, Nachmittagssprechstd. von 14:00 - 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Rathaus Klein-Krotzenburg

Krotzenburger Str. 9, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Nachmittagssprechstunde von 14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag, Abendsprechstunde von 16:00 - 18:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Zentrale (06182) 7809 - 0
E-Mail gemeinde@hainburg.de

Zum Seitenanfang